Kelsey – babi? ich möchte in ihrem club kein twerk machen.

0 Aufrufe
0%

Bitte bewerten und kommentieren

Früher: Kelsey?

»Jo Babi Stopp.«

Para: Kelsey – Dad, kann das nicht nochmal passieren?

Bisher: Kelsey – Mietzahlung?

Früher: Kelsey?

„Dad, wie kannst du zulassen, dass dieser Mann es mit mir macht?“

Früher: Kelsey?

?Babi?

das ist wie wirklich krank.?

Früher: Kelsey?

? Das ist verrückt.

Wir können es hier nicht tun.?

Früher: Kelsey?

?

Baby.

Bitte, NEIN der Gürtel.?

Bisher: Kelsey – BAB, WAS MACHEN SIE MIT MEINEM LIEBHABER?

Vorher: Kelsey – BABI, lass mich nicht in diese schreckliche Videothek gehen.

Früher: Kelsey?

Papa, was ist ein HOLE OF GLORY?

Für: Kelsey?

Nein Papa, ich liebe diesen schwarzen Schwanz nicht.

Para: Kelsey – Ich liebe dich.?

„Papa, ich möchte verliebt sein.“

(Bob (Bob) hat sich in den jugendlichen Angestellten Ali verliebt, obwohl er das Mädchen behandelte

Kelsey erreicht neue Tiefststände.

Dad und Ali haben Kelsey im Keller, wo sie planen

damit ihre Flitterwochen finanzieren.)

Kelsey hing an ihren Handgelenken an der Kellerdecke.

Ledermanschetten und ein Stahlseil hielten es

Fuß Zentimeter über dem Boden.

Ali und Bob standen vor ihr und bewunderten ihren süßen Teenagerkörper.

? Wie kannst du das tun ??

„Du hast mir gesagt, dass du mich liebst.“

»Bob lachte ihr ins Gesicht.«

„Punk Dummkopf, hast du wirklich gedacht, ich würde Ali für dich aufgeben?“

Ali fuhr mit den Zehen zwischen Kelseys Füße.

„Wir machen es richtig, diese Fotze kann einiges bringen

außergewöhnliches Geld.?

Ali strich mit den Händen über Kelseys Brust.

„Du bist meine Hure.“

Während Ali beschäftigt war, schnappte sich Bobby eine kleine zusammengerollte Schachtel.

?Was ist das??

rief Ali.

Sie öffnete es.

?OH MEIN GOTT?

Sie umarmte Bob fest.

„Ali, willst du mich heiraten?“

fragte Bob auf einem Knie.

?Ja ja ja.?

Sie umarmten und küssten sich.

Ali, platzierte den Ring und hielt ihn vor Kels Gesicht.

Die Türklingel läutete.

Ich nehme an, das müssen Kelseys Frühstückskunden sein.

Dieser Ring und unsere Flitterwochen werden in kurzer Zeit abbezahlt sein, dachte Ali, als er die Treppe hinauflief.

Ali führte die vier Männer die Treppe hinunter in den Keller.

Das kann ein tolles Ergebnis sein

für ihn und Bobin.

Papa wer kommt rein??

Bob fuhr mit den Händen über seine Töchter

Brüste.

»Sie kommen, um die Ware zu überprüfen.«

Papa, nein, nein?

Kelsey fing an zu weinen, als sie die Männer mit Ali die Treppe herunterkommen sah.

Vier große schwarze Männer.

Zwei trugen Hosen und Hemden und zwei trugen schwarze Hosen

und schwarze T-Shirts bedruckte T-Shirts ?Club Hard?.

Also schau dir das an!?

Rief Darian, einer der Männer im Hemd.

Schöne junge Hündin, wie du sagst.?

»Du siehst, du weißt, wie man es behandelt.«

lachte Darnell.

Die Männer umzingelten Kelsey.

Ihre Hände fuhren ihren Körper auf und ab, über ihre Brust,

reibt ihre Brustwarzen.

Papa, wer sind diese Männer?

Warum sind sie hier.

Was werden sie tun ??

Keine Sorge lieber Kopf, wir wollen dich kennenlernen.?

antwortete Darian.

Er umarmte Kelsey und küsste sie auf die Lippe.

„Du bist eine süße Schlampe.“

Er griff mit seinen großen schwarzen Händen nach ihren jugendlichen Schenkeln

und zog seine Beine um seine Taille.

Das war’s, halt die Beine fest.

„Papa, halte ihn auf, lass sie mir das nicht antun.

Baby!?

„Oh, komm schon, süße Schlampe.“

Darian lachte.

?

Drücken Sie diese Oberschenkel.?

Darian zog sich zurück.

Die vier Männer, die um Kelsey herumgingen, betrachteten ihren Körper von Kopf bis Fuß.

?

Das sieht gut aus.

Wir brauchen gute Sachen für unseren Verein, das Ghetto verkauft keinen Scheiß.

?

Kann es jeder kostenlos bekommen.?

„Aber das ist in Ordnung, einige schöne neue weiße Fotzen sind ein höherer Preis auf der Haube.“

„Ja, wir haben etwas weiße Scheiße, aber sie sind normalerweise viel herumgekommen.“

Weiße Gülle verkauft sich auch nicht.?

Kelsey beschwerte sich, als Darian in seine Hand spuckte, drei Finger über ihren Schlitz fuhr und ihn dann in sie hineinstieß.

? HMMM?

fühlt sich immer noch gut und straff an.?

Er wandte sich an Bob.

„Du hast ihr in den Arsch getreten?“

„NEIN, nur einmal.“

?

Der gute, enge weiße Teenie-Arsch bringt einen guten Preis.?

Maurice schlug Kelsey in den Hintern.

Was ist mit einem guten und starken Chef?

»Okay, ich habe gegessen.

Mal sehen, was sie kann.

Sie ließen Kelsey frei und ließen sie frei.

Ok, Schlampe, wir müssen nach dir sehen.?

Darian sah Kels in die Augen.

Magst du diesen Namen?

„Wenn du im Club bist, nennen wir dich Hure, Pussy, Pussy, Schlampe.“

„Wir werden dir sagen, was du tun sollst und du wirst gehorchen.“

Welcher Verein?

Ich möchte nicht in einen Club gehen.

? Wo bringst du mich hin ??

Halt die Klappe, bück dich und breite diese Seiten aus.

Leh ihr Vater.

Kelsey weinte.

„Lass mich das nicht tun.“

Verbeuge dich vor der Hündin.?

befahl Darian.

Lehnen Sie sich zurück und ziehen Sie diese seltsamen Lippen.

?

Als Kelsey sich bückte, fuhr Darian mit seiner Hand über ihren Arsch und berührte ihre Muschi mit ihrem Finger.

? Aufstehen.?

»Schütteln Sie diese Arschschlampe.

?

Kelsey bewegte ihren Hintern hin und her.

„Niemals, das ist kein Scheiß, ich sagte, schüttel es.“

Das heißt, Botty schütteln, genau wie das Lied.?

Kelsey wackelte mit ihrem Teenagerarsch, während die vier farbigen Männer, Ali und ihr Vater zusahen.

»Ja, das ist es, lasst uns sehen, wie sich der Esel bewegt.«

„Okay, spreize die Beine und berühre den Boden.“

Schweben Sie diese kleinen Tittenhuren vor und zurück.

• Stehen Sie auf und heben Sie ein Bein

auf den Kopf.?

OH ja Das ist schön, wirklich locker.

„Huren, könnt ihr aufgeben?“

Kelsey entschied sich für leichte Handschellen, wie sie im Applaus erfahren hatte.

„Wow, das ist süß, schau dir diese Teenie-Titten an, die verkehrt herum hängen.“

„Gespaltene Beine, willst du mehr von dieser Muschi sehen?“

Die beiden Jungen packten dabei jeden Knöchel

Darnell rieb sie zwischen seinen Beinen und gab ihm ein paar leichte Ohrfeigen.

?

Das ist süß.

Sie enttäuschten Kelsey.

„Ok Hure, jetzt wollen wir dich Twerk sehen.“

Dad, hör auf damit, zwing mich nicht dazu.

„Das wirst du niemals im Club tun.“

„Du wirst Bewegungen machen wie diese weiße Miley-Schlampe.“

?Babi?

Ich möchte in ihrem Club kein Twerk machen.

Ali brachte Kelsey sein Gesicht näher.

»Du tust das verdammt noch mal, oder ich schlage dich nieder.«

Darnell legte seine Hände auf Kelseys Hüften.

Kelsey hatte keine andere Wahl, als mit dem Tanzen anzufangen.

„Auf und ab, hin und her.“

»Den Arsch in Bewegung halten.«

Das ist es, jetzt zurück in meinem Schritt, den Arsch auf meinem Schwanz auf und ab bewegend.?

Spüre meinen schwarzen Schwanz, reib deinen weißen Arsch daran.?

Hure, denk an meinen schwarzen Schwanz, der die Muschi stopft.?

„Okay, Schlampe, öffne deinen Mund, strecke deine Zunge heraus, als würdest du meinen schwarzen Schwanz lutschen.“

»Den Arsch in Bewegung halten.«

Twerk die Hündin weiter.

Nackt twerkte Kelsey vor vier Männern, ihrem Vater und Ali.

Alle begannen um Kelsey herum zu tanzen.

Jeder der vier rieb der Reihe nach seine Pobacken an Kelseys Arsch.

Im Hintergrund trafen sich die Blicke von Maurice und Ali.

Sie lächelten mit einem wissenden Blick.

Darian sah Bobin an.

»Ich denke, wir können einen Deal machen.«

Darian zog eine Rolle heraus und schälte sie Bob ab.

?

Ich dachte, wir könnten einen Vollverkauf machen.

?

antwortete Bobby.

„Nach ein paar Wochen sollten wir sehen, dass die Dinge funktionieren.“

Bob war etwas enttäuscht, bekam aber das Geld.

Okay, zwei Wochen.?

Maurice reichte Ali ein Stück Papier, während Bobby mit Darian sprach.

Ali fuhr mit seiner Zunge über ihre Lippen, als Maurice lächelte.

Kelsey packte ihren Vater, fiel auf die Knie und hielt ihn fest

der Fuß ihres Vaters.

Dad, lass mich nicht gehen.

Bitte Papa.

Papa bitte.?

Weitermachen.

Hinzufügt von:
Datum: Mai 10, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.