Naughty Tiktok Petite Blonde Pussy Mit Kleiner Taille

0 Aufrufe
0%


Dies ist die Fortsetzung von Lucky Man. Bitte lesen Sie diese Geschichte zuerst, um die Charaktere und die Geschichte besser zu verstehen.
Sag mir was du denkst.
Genießen
__________________________________________________________________
Jerry saß in der Einfahrt und hatte Angst vor dem, was er finden würde, wenn er das Haus seines Onkels betrat. Der ganze Tag war vergangen und er hatte keine SMS von Suzy erhalten, nicht einmal um Hallo zu sagen oder ihr zu sagen, dass er sie vermisst. Es ist ein alltäglicher Vorgang, den er manchmal als etwas extrem empfindet. Jetzt wünschte er sich, er könnte die Zeit zurückdrehen und in die Zeit zurückreisen, bevor er sich entschied, seine Frau zu teilen.
Als er schließlich aus seinem Auto stieg und hineinging, war er überrascht, seine Frau allein auf dem Sofa vor dem Fernseher sitzend vorzufinden. Sie trug ihr normales Outfit, das aus einem engen Trägershirt bestand, das ihre schönen Brüste zur Geltung brachte, die bis zur Hälfte ihres Bauches reichten. Ihren schönen runden Arsch in ihren extrem kurzen Baumwollshorts zu sehen, machte sie mollig. Sie konnte ihn immer erregen, wenn er seine engen Shorts anzog.
?Hallo Baby? sie schrie auf und rannte aufgeregt, um ihn zu umarmen und zu küssen.
Sie fühlte sich glücklich, als sie ihn in seinen Armen spürte und nannte sie Baby. Er war erleichtert, dass er sich um nichts Sorgen machte. Es sah toll aus, aber irgendetwas war anders. Suzy erzählte ihr, dass Onkel Hank gerade ein Nickerchen machte und vorhatte, sie zum Abendessen auszuführen, wenn er aufwachte. Sie bat ihn, duschen zu gehen und sich zum Abendessen ein schönes Outfit anzuziehen.
Jerry ging mit einem breiten Lächeln im Gesicht die Treppe hinauf, zufrieden mit dem Lauf der Dinge; Während er den ganzen Tag bei der Arbeit war, wusste er nicht, was passiert war.
An diesem Morgen, nach Jerrys langer Abwesenheit von der Arbeit, wachte Hank auf und fand seine kleine Prinzessin immer noch bei ihm im Bett. Er stieß sie leicht an, als wollte er sie fragen, ob er wach sei. Er wachte langsam auf und fragte sich, warum Hank ihn geweckt hatte, bevor er ein breites Lächeln auf seinem Gesicht erscheinen fühlte, erinnerte sich langsam an alles, was er getan hatte und was ihm in der Nacht zuvor angetan worden war. Sie erinnert sich an das unglaubliche Gefühl ihrer Finger in ihrer Fotze, ihres Mundes in ihrer Fotze und, was noch wichtiger ist, ihres Schwanzes in ihrer Fotze.
Hank sprang aus dem Bett und lud ihn zum Duschen ein, bevor er frühstückte. Sie liebte es, neben ihm aufzuwachen und hoffte, dass dies in Zukunft häufiger vorkommen würde. Sie gingen unter die Dusche und fingen an, sich zu küssen und zu genießen, während sie ihre Hände übereinander strichen und dort weitermachten, wo sie aufgehört hatten. Er verschränkte seine Hände hinter seinem Rücken und griff nach seinem Hintern, genoss seine Festigkeit. Sie schlang ihre Arme um ihn und genoss das Gefühl ihres Körpers an ihrem.
Er nahm die Seife und fing an, sie zu waschen, rieb jeden Winkel und jede Ritze, um sicherzustellen, dass sie vollständig sauber war. Als er an der Reihe war, tat er dasselbe, achtete darauf, seinen ganzen Körper zu reiben, gab seinem großen Schwanz zusätzliche Zeit, achtete darauf, ihn sanft und sanft für ihn zu streicheln, während er die ganze Seife abspülte. Er vergewisserte sich, dass die Seife weg war, ließ sich auf die Knie fallen und nahm sie in den Mund. Er war überrascht, wie einfach es für ihn gewesen war, ihr in die Dusche zu folgen, als er anfing, den Kopf zu schütteln, während sein Schwanz in seinen Mund ein- und ausging. Er machte sich nie Sorgen um Jerry. Tatsächlich hatte er bis jetzt nicht an sie gedacht.
Er fing an, schneller den Kopf zu schütteln, als er spürte, wie die Nüsse gepresst wurden. Er konnte ihre Aufregung spüren und beschloss plötzlich, ihr zu erzählen, was er von seinen Freunden gehört hatte. Er hatte es immer ekelhaft gefunden, aber genau das wollte er in diesem Moment. In dem Moment, als sie anfing, in ihrem Mund zu ejakulieren, nahm sie es heraus und fragte, ob ihre Prinzessin heiß aussähe, und ließ es über ihr ganzes Gesicht und ihre Brüste ejakulieren. Ihm fehlten die Worte, als er dastand und sie wütend streichelte, während er weiter auf ihr Gesicht spritzte.
Sie spülten ab und gingen in die Küche, um Kaffee und Toast zu holen. Er war aufgeregt, als er sagte, dass sie nach dem Frühstück einkaufen gehen würden. Jerry verdiente nicht viel, also war es schon eine Weile her, seit er einkaufen war. Sie quietschte vor Aufregung, als sie ging und sich auf Hanks Schoß setzte.
?Danke Papa. Danke danke danke. Ich schätze es sehr. sagte sie, als sie ihn mit Küssen überschüttete.
Willkommen Prinzessin. Wenn Sie am Pool faulenzen, möchte Daddy mit Ihnen in einem besser aussehenden Badeanzug Spaß haben?
Er stieg kurz von ihr herunter, um den Knoten in dem Seil zu lösen, das seine Robe geschlossen hielt, und sah, wie sein Schwanz anfing, hart zu werden. Er nahm das Handtuch von seinem Kopf und öffnete langsam das um seinen Körper gewickelte Handtuch und sah ihr in die Augen. Sein Penis verhärtete sich sofort, als er ihren jungen straffen Körper sah. Er nahm sie in seine Arme, ohne ein Wort zu sagen. Sie genoss das Gefühl, langsam einzudringen und sich bis an ihre Grenzen zu dehnen, griff nach seinem Schwanz und richtete ihre Vorderseite aus. Es war dasselbe wundervolle Gefühl, das er gefühlt hatte, als er sie am Abend zuvor zum ersten Mal gefickt hatte.
Er benutzte seine Beine als Hebel, als er anfing, auf und ab zu springen. Sie begann in ihrem Mund zu stöhnen und zu stöhnen, als sie ihre Zunge in ihren Mund steckte, während sie auf ihrem Schwanz hüpfte. Ihre Hände lagen auf ihrem Arsch, ihre starken Hände kneteten sie, genoss das Gefühl ihres zierlichen Körpers, während sie ihm half, ihn auf seinem Schwanz auf und ab bewegte und ihre großen Brüste hart gegen seine Brust drückte. Sie kamen mit Vollgas voran und es gab niemanden, der sie aufhielt. Irgendetwas an ihm brachte die Schlampe in ihm zum Vorschein.
Hank fing an zu murren, als er anfing, sie hart vor sich zu stopfen. Er lag zwischen ihnen und fing an, ihre Klitoris zu stimulieren. Nach nur wenigen Sekunden begann sie sich zu entleeren, indem sie ihren Kopf zurückwarf und ihre Arme um ihren Hals schlang. Einen spontanen Quickie am Frühstückstisch hat er sicherlich genossen, was für ihn eine Premiere war.
Sie zogen sich sofort an und gingen zur Tür hinaus. Ihr gefiel, wie sie am Vortag war, also schlug sie vor, eines ihrer Sommerkleider zu tragen. Hank wollte sie verwöhnen, als er anfing, sie als Tochter zu betrachten. Ein Mädchen, das er gerne fickt. Sie machten sich auf den Weg zum Rodeo Drive. Es war über seinem Kopf. Er hatte viele Filme gesehen, in denen Rodeo Drive gezeigt wurde, und jetzt fühlte er sich verwöhnt, dort zu sein. Er bückte sich und umarmte Hank schnell und drückte ihm einen Kuss auf die Wange. Sie fühlte sich wie eine echte Prinzessin.
Sie parkten und betraten ein paar Boutiquen, um den perfekten Badeanzug zu finden. Sie war überrascht, dass es so viele Möglichkeiten für einen einfachen Bikini gab, und fing an, sich wirklich darauf einzulassen. Er ging in die Umkleidekabine und rief Hank zu, um ihn zu fragen, was er davon hielt, wie er aussah, als er herauskam.
Papa, was denkst du darüber?
Er war begeistert, als er zum ersten Mal davon hörte. Sie bestätigte öffentlich ihre neue Beziehung. Es war sein Vater, der ihn verwöhnte, aber er war es auch, der ihm den Fluch seines Lebens auferlegte. Sie kauften schließlich 7 Paare, von denen einige sehr knappe Bikinis mit Kordelzug waren, die ihren Hintern mit einer einfachen Schnur von ihrer Spalte aus zur Geltung brachten. Zuerst hatte er Hank widersprochen und gesagt, dass Jerry es nicht mögen würde, wenn er etwas so Freizügiges trage. Hank überzeugte ihn schließlich auf seine ganz besondere Weise.
Pumpkin, wann immer wir alleine sind, kannst du sie für deinen Dad sein. Denken Sie daran, ich kann ein Geheimnis bewahren.
Hank und Suzy setzten ihren Schaufensterbummel fort und gingen Hand in Hand die Straße hinunter, bis sie den Laden fanden, den Hank suchte. Sie kamen herein, anfangs etwas schüchtern, dann wurde sie lockerer und sah die enorme Unterwäsche, die der Laden zu bieten hatte. ****************************** Nachdem sie ihre Worte gesprochen hatten, verließen sie den Laden und gingen weiter die Straße entlang. Suzy konnte es kaum erwarten, nach Hause zu gehen und ihre neuen Klamotten anzuprobieren. Sie hatte definitiv den perfekten Körper dafür. Und Hank konnte es kaum erwarten, nach Hause zu kommen, um die Geschenke auszupacken.
Sie kamen in einem Spa an und Hank sprach mit der Dame an der Rezeption und sagte, er wolle Dinge für seine Prinzessin. Hank ging nach einer Weile zurück, um zu sehen, dass Suzy großartig aussah. Sie war ihre kleine Sexpuppe und sie liebte, was sie sah. Er bezahlte die Damen und hinterließ ein sehr großzügiges Trinkgeld.
Zu Hause bat sie um Erlaubnis, in ihr Schlafzimmer gehen zu dürfen. Er ging alles durch, was er für ihn gekauft hatte, und liebte es, dass Hank ihn verwöhnte. Sie duschte schnell, bevor sie sich für ihren Vater anzog, wobei sie darauf achtete, dass ihr Haar nicht nass wurde. Ihre Brüste sahen toll aus, sie sah toll aus Er überlegte kurz, was er tat, erlaubte sich aber, seine Spielzeit mit Onkel Hank zu verlängern. Er war sich sicher, dass Jerry nichts dagegen hätte. Schließlich war es seine Idee.
Sie ging zum Zimmer ihres neuen Freundes und stand in der Tür und räusperte sich, um Hanks Aufmerksamkeit zu erregen.
?Hi Vater. Gefällt dir der Look deiner Prinzessin?
Hanks Herz machte einen Sprung. Suzy sah hinreißend aus, als sie stand, mit ihrem blonden Haar, das frei in einem purpurnen, durchsichtigen Teddybär floss, der ihre prallen Brüste mit einem kleinen Dreieck, das kaum ihren Schlitz bedeckte, wunderschön zur Geltung brachte. Exzellenz Unter seinen Boxershorts war eine offensichtliche Erektion, die nach ihm rief.
?Wow Du siehst zu schön aus. Ich weiß wirklich nicht, mit welchen Worten ich beschreiben soll, wie es aussieht.
Er liebte es, wie sie ihn fühlen ließ. Sie mochte den albernen Ausdruck auf ihrem Gesicht, der nicht wusste, wohin er zuerst schauen sollte – ihr Gesicht, ihre Brüste oder ihre Muschi? Er wirkte immer wie ein kontrollierter, distinguierter Gentleman. Aber in diesem Moment konnte er sie mit seinen Augen kontrollieren. Er fühlte die Kraft und beschloss, sein Bestes zu tun, um sie glücklich zu machen. Er liebte seinen Vater
Langsam und verführerisch ging er auf sie zu, schob sie, bis sie auf einem Stuhl saß, und zwang sie, sich zu setzen. Er kniete nieder und begann seine Boxershorts auszuziehen. Sie sah ihn an und sagte mit verführerischem Flüstern, was sie wollte.
Daddy, ich liebe es, dass du mich heute verwöhnt hast? sagte sie, streichelte seinen Schwanz und sah ihm in die Augen… und weißt du, wie sehr ich diesen Schwanz liebe? Er steckte seinen Schwanz in seinen Mund, um seinen Ausdruck zu betonen. Ich möchte, dass du diesen schönen Schwanz in meinen schiebst? lutschte langsam seinen Schwanz ?fest? lutscht wieder langsam seinen schwanz? nasse muschi und hart fick mich.? Er fragte sie: Daddys kleine Schlampe muss richtig gut gefickt werden?
Langsam stand er auf und ging zum Bett. Mit dem Rücken zu Hank lehnte sie sich über ihre Hüften, ohne ihre Knie zu beugen, als sie vorsichtig ihr Höschen auszog. Sie drehte sich um und setzte sich mit weit gespreizten Beinen auf ihr Bett und ließ ihren Finger ihren Schlitz auf und ab gleiten, während sie ihren anderen Arm auf ihren Ellbogen legte.
Aber willst du zuerst ein Dessert?
Hank Dick wurde so hart, dass es mir wehtat. Er bekam zum ersten Mal einen Blick auf seine glatt rasierte Katze, was für ihn im Spa eine Überraschung war. Es sah toll aus Ihre glatte, haarlose Fotze zu sehen, erinnerte sie an einen Vorfall vor ein paar Wochen. Auf einem Ausflug zum Supermarkt trug ein kleines Mädchen enge Shorts, während es mit seiner Mutter in der Schlange stand. Hank starrte die ganze Zeit auf ihren kleinen Hintern und fragte sich, wie seine haarlose Katze schmecken würde, und stellte sich seinen Mund auf ihr vor. Aber jetzt präsentierte Suzy ihre kleine mädchenhafte Muschi in ihrem Bett. Eine kahlköpfige Katze, die zum Schlucken köstlich aussieht. Das Leben war großartig
Worauf wartest du Papa? Komm und iss die Muschi deines kleinen Mädchens.
Hank sprang sofort aus dem Stuhl und kletterte hastig auf das Bett. Sie erinnerte ihn daran, sich Zeit für sich selbst zu nehmen. Diese Katze gehörte ihm und er hatte es nicht eilig. Er senkte seinen Kopf und leckte um ihre Fotze herum, leckte sie überall, ohne ihre Fotze zu berühren, neckte sie. Die Macht lag wieder in Hanks Händen.
Schneide … verdammt … mich zu necken. WIRD DU MICH ESSEN?
Hank schloss die Augen und spielte die Fantasie in seinem Kopf noch einmal ab. Während sie sich das kleine Mädchen im Supermarkt mit ihrem schönen kleinen Arsch vorstellte, begann sie in der Nähe ihres Arsches, bevor sie ihn ganz durchleckte, wobei sie jedem Teil ihrer Vagina besondere Aufmerksamkeit schenkte. Es war ihre kahle Fotze, die sie aß und ihren glatten Hügel genoss. Suzy flippte aus, genoss das Gefühl des Fotzenleckens zum zweiten Mal in ihrem Leben und versprach, Jerry dasselbe tun zu lassen. Hank saugte hastig an einer Schamlippe, bevor er an der anderen saugte.
Als er fühlte, wie Suzy anfing sich zu winden und ihr ?Ahh? lauter und lauter, was ihn dazu motivierte, stärker zu saugen. Er bewegte seinen Mund nach oben und ging wirklich zu ihrem Kitzler. Das ist alles, was er brauchte. Als Susi unkontrolliert zu zittern begann, spürte sie, wie die Energie, die sich in ihrem Körper angesammelt hatte, plötzlich nachließ. Hanks magischer Mund hatte wieder einmal einen unglaublichen Orgasmus und Hank war bereit, gefickt zu werden.
Er sprang schnell auf seine Füße, drehte sich um und präsentierte Hank seinen straffen jungen Arsch.
Fick mich, Papa. Bitte fick mich jetzt Ich brauche wirklich deinen großen, fetten Schwanz in mir?
Hank ergriff sofort die Gelegenheit. Ihr Arsch sah toll aus, während ihre rosa leuchtende Muschi auf ihren Schwanz wartete. Es war nicht nötig, es vorzubereiten. Er kniete sich hinter sie und schob seinen Schwanz direkt hinein, ohne aufzuhören, bis sein Becken in ihrem Arsch war. Lautes ?AHHH? Als er spürte, wie sein Schwanz einen Speer in ihn stieß, fühlte er sich, als hätte jemand seinen ganzen Unterarm in seinen Arsch geschoben. liebte es
Er fing an, sie hart und schnell zu ficken Es gab nichts, was sie gut behandeln könnte, es war rein tierisches Liebesspiel zwischen einem Mann und einer Frau. Seine Absicht war einfach. Er würde sie hart und schnell ficken, bis er kam, würde es keine Höflichkeit geben. Er packte ihre kurvigen Hüften und zog sie jedes Mal zurück, wenn sie nach vorne trat, um sicherzustellen, dass sie jeden Zentimeter seines Schwanzes spürte.
Suzy wurde verrückt, als sie die Reinheit ihres Liebesspiels spürte. Sie war eine verheiratete Frau, die von einem Mann, der nicht ihr Ehemann war, wie eine billige Hure von hinten gefickt wurde. Er liebte es, wenn Hank sie zu seinem eigenen Vergnügen fickte, ohne sich Gedanken darüber zu machen, ob er es wollte oder nicht. Der Ansturm wuchs, und er wusste, dass er in der Nähe war. Sie verlor es, als sie spürte, wie Hank ein letztes Mal nach vorne geschoben wurde und sie an Ort und Stelle hielt, als sie spürte, wie sein heißes Sperma in ihren Leib schoss.
Ihre Muschi zog sich um seinen Schwanz zusammen, als er kam. Zum ersten Mal in ihrem Leben fing ihre Fotze an zu spritzen. Sie fühlte sich, als hätte sie gepisst, aber selbst dann war es ihr egal. Die ganze Erfahrung war überwältigend. Er ließ sich auf das Bett fallen, atmete schwer und hatte ein umwerfendes Lächeln auf seinem Gesicht. Hank kniete sich erschöpft neben ihn.
Suzy wachte bald darauf mit ihrer Zunge in ihrem Arsch auf. Er zögerte zuerst, unsicher, wie er sich dabei fühlte. Aber je länger er dort lag, desto mehr gefiel es ihm. Hank stand auf, um auf die Toilette zu gehen. Als er zurück ins Bett kam, konnte er sich nicht beherrschen. Er schlief auf dem Bauch und sein glatter, perfekt runder Hintern rief nach ihm und bettelte um seine Zunge. Er stellte sich hinter sie, spreizte ihre wunderschönen Wangen und fing an, ihren Arsch zu umkreisen. Er wusste, dass sie ihn lieben würde. Er hat.
Er begann langsam aufzuwachen und stöhnte lauter und lauter, als er seine Zunge weiter in ihren Arsch steckte. Er war überrascht, wie sehr er es mit einer Zunge in seinem Arsch genoss. Hank umgab ihn weiterhin, als er seinen Finger in die Muschi steckte. Die ganze Situation machte ihn wahnsinnig. Suzy hatte noch nie solche sexuellen Handlungen mit ihrem Ehemann begangen. All dies war neu für ihn und er liebte alles, was sein Vater ihm beigebracht hatte. Er lag einfach da und genoss Hanks Zunge und Finger.
Er packte sie an den Hüften und hob sie auf die Knie und goss etwas Öl in ihr Arschloch. Sie hatte ihn bereits aufgewärmt, und als er anfing, ihren Anus mit seinem Daumen zu streicheln, fing er wieder an zu stöhnen, um seine Freude auszudrücken. Sie rieb ihren Anus weiter, bis sie spürte, wie er sich lockerte und leicht in ihren Daumen glitt. Er fühlte es in dem Moment, als er hereinkam, und zu seiner Überraschung liebte er es
Hank fing an, ihren Arsch mit seinem Daumen zu ficken und schob sie hinein, während er sie weiter fickte. Die ganze Erfahrung hielt Suzy über den Wolken. Sie hatte nie davon geträumt, Jerry mit ihrem Anus spielen zu lassen, aber da war sie, gab ihr vollen Zugang zum Arsch ihres Onkels und liebte es. Hank ersetzte bald seinen Daumen durch zwei Finger und durchbohrte seinen Arsch, wobei er seinen Anus herausstreckte. Plötzlich hob Hank seine Finger und Suzy fühlte sich leer, bis sie Hanks Schwanzkopf in ihrer Hintertür spürte.
Daddy, ich habe das noch nie gemacht. sagte sie ihm, überhaupt nicht nervös. Er wusste, dass sein Vater ihm niemals weh tun würde.
Beruhige dich, Kürbis. Willst du nicht ein braves kleines Mädchen für deinen Vater sein?
Er nickte, und Hank wusste, dass es ihm frei stand, fortzufahren. Er streckte die Hand aus, packte ihre Hüften und schob langsam seinen Schwanz in ihren engen Anus. Je enger die Front, desto mehr mochte sie die Enge ihres jungfräulichen Anus. Er versuchte so sanft wie möglich zu sein und blieb auf halbem Weg stehen, damit sich sein Hintern an seine Umgebung gewöhnen konnte.
?Wow Es ist, als hättest du mir einen Baseballschläger in den Arsch gesteckt.
Entspann dich, Schatz. Gib ihm einfach etwas Zeit und es wird sich besser anfühlen.
Er drückte den ganzen Weg weiter und hielt sie einen Moment lang dort, bevor er anfing, sie sanft zu ficken, langsam seinen Schwanz rein und raus, rein und raus wie sie. verwandelte sich in lustvolles Stöhnen. Er begann zu beschleunigen, weil er wusste, dass er Spaß hatte.
Kürbis, reibe deine Fotze für mich. Reiben, reiben.?
Er tat, was er befahl, und begann, die Sterne so zu sehen, wie er es tat. Sie fragte sich, wie viel mehr dieser Mann ihr sexuelles Vergnügen bereiten könnte. Sie war nach der High School so behütet, dass sie Jerry so schnell heiratete und sich nicht die Gelegenheit gab, Sex mit anderen Männern zu erkunden. Was konnte er sonst noch von Onkel Hank lernen?
Hanks Werkzeug fühlte sich großartig an, da es so fest vom Schließmuskel gedrückt wurde. Sie blickte nach unten und liebte den Anblick seines 19-jährigen Schwanzes, der ihren engen Arsch ausstreckte, und genoss es, ihm ihre anale Jungfräulichkeit geschenkt zu haben. Die schöne junge Frau seiner Nichte lag auf allen Vieren mit ihm im Bett und ließ sich von ihm in den Arsch ficken. Er fuhr fort, sie schön und hart zu ficken, froh, dass er sie eingeladen hatte, bei ihm zu bleiben.
Suzy hätte nie ahnen können, wie gut es sich anfühlen würde, einen Schwanz in ihren Arsch zu bekommen. Er hatte von Mädchen gehört, die so etwas taten, aber er hatte seit einer Million Jahren nicht gedacht, dass irgendjemand, besonders jemand, der keinen Ehemann hatte, ihn das machen lassen würde. Er fing an, seine Fotze stärker zu reiben, und Hank erhöhte die Intensität. Er war nah dran, er fickte sie wie ein Verrückter, er konnte nicht aufhören.
Hier kommt er, Baby. Ich werde deinen Arsch mit dem Sperma deines Vaters füllen. Verdammt? Mit diesen letzten Worten schoss er direkt in Suzys Arsch und setzte seinen Samen frei. Sie fühlte sich, als würde sie nie aufhören zu ejakulieren, als würde sie nur spritzen und spritzen. Er spürte, wie ihn sein Orgasmus in dem Moment hart traf, als er spürte, wie Hanks heißes Sperma in seine Eingeweide schoss. Es ist ein neues Gefühl, das es erschöpft und dich wünscht, es würde nie enden.
Sie brachen beide auf dem Bett zusammen und ruhten sich neben ihnen aus, während sie um Luft kämpften, immer noch verbunden. Sie waren beide ruhig, wohl bewusst, dass Hanks Schwanz immer noch sicher in seinem Arsch steckte. Es besteht keine Eile, es zu entfernen. Nachdem er weich geworden war, kniff ihn sein Schließmuskel und sie kicherten beide.
Jerry betrat sein Zimmer und fragte sich, was das alles soll, und fand alle Pakete in ihrem Zimmer aufgereiht. Er duschte, um sich für das Abendessen fertig zu machen. Während er duschte, kam Suzy herein, um sich ihm anzuschließen. Ein weiteres positives Zeichen dafür, dass die Dinge für Jerry wieder normal sind.
?Hallo, Baby. Willst du, dass ich mich dir anschließe?
Wow Baby, du siehst toll aus
?Danke. Rate, was passiert ist? Ich wollte meinen Vater wecken und er sagte mir, dass wir nach dem Abendessen in den Club gehen würden. Er sagt, es sei einer der angesagtesten Clubs in Los Angeles und er kenne den Besitzer, also sei es okay, reinzukommen.
Großartig, aber warum hast du ihn ‚Daddy‘ genannt?
?Ich weiß nicht. Er mag es, wenn ich ihn so nenne, und ich mag es auch. Ich fühle mich wie ein kleines Mädchen. Keine Sorge Schatz. Machen wir nur Spaß?
Suzy wechselte schnell das Thema und küsste ihn, als sie ihre Hand zwischen sie brachte, um seinen Schwanz zu streicheln. Sie sah toll aus und achtete darauf, dass ihr Haar nicht nass wurde. Sie beschloss, die Klappe zu halten und ihre Duschen zu genießen. Es gab einen merklichen Unterschied in der Umgebung zwischen Jerry und seinem Onkel, und er hatte den Unterschied früher am Tag mehrmals genossen.
Nachdem sie es in die Hände bekommen hatten, spülten sie sich ab und beeilten sich, sich anzuziehen. Als sie unten ankamen, wartete Hank in der Küche auf sie und bestätigte ihre Reservierung am Telefon. Als Jerry seinen Onkel das letzte Mal gesehen hat, hat er seine Frau schön hart gebumst. Er begrüßte seinen Onkel verlegen. Hank dachte sich nichts dabei und begrüßte ihn mit der Frage, wie sein Tag gewesen sei.
Bist du bereit, Kürbis? Er fragte Suzy, die neben ihm auf dem Beifahrersitz saß, während er seinen Beemer einlegte, und schon waren sie auf dem Weg zu ihrem mexikanischen Lieblingsrestaurant El Coyote. Er lernte sie in seinem ersten Jahr an der UCLA kennen und verliebte sich in Frauen und Essen. Es hat eine Weile gedauert, aber es hat sich gelohnt, dachte sie.
Jerrys Herz zog sich zusammen, als er Hanks rechte Hand auf Suzys Hüfte ruhen sah. Sie trug einen flauschigen kurzen Rock, der ihre glatten Hüften enthüllte. Während sie sich in ihrem Zimmer fertig machte, sah sie, was sie anziehen wollte und liebte es. Sie mochte es, wie sie in einem Rock aussah, und nahm an, dass sie sich dafür anzog. Aber jetzt wurde ihr klar, dass sie sich für ihren Onkel anzog, der sie in der Nacht zuvor getäuscht hatte. Der Typ, der sie so sehr ejakuliert hatte, tropfte morgens immer noch aus ihrer Fotze. Am schlimmsten war, dass Suzy ihre Hände in ihre legte und Hank mit einem koketten Lächeln ansah. Was ist los?
Bei jedem Schritt verstand Jerry, was vor sich ging. Vom Auto bis zum Restaurant. Wenn sie sich zum Essen hinsetzten, kicherte er und nahm spielerisch Hanks Hand. Es war offensichtlich, dass es zwischen ihren Beinen war. Am schlimmsten war, dass Hank fragte, ob sie bereit seien, die Rechnung zu bezahlen und zu gehen. Suzy beugte sich vor und küsste Hank auf die Wange, hielt ihre Lippen etwas länger als nötig dort und zog sich zurück.
Danke für das Abendessen, Dad?
?Hallo Süße.? antwortete sie und tätschelte Suzy, als sie aus der Tür ging, während Jerry ihnen folgte.
Sie stiegen ins Auto und fuhren zum Club. Wie erwartet mussten sie nicht anstehen und wurden sofort in eine private Kabine gebracht, wo eine Flasche Captain auf sie wartete. Suzy verliebte sich in den Lebensstil, in den Hank sie eingeführt hatte. Er fühlte sich wie in einem der vielen Filme, die er und Jerry gesehen hatten, und fragte sich immer, ob das Leben in Hollywood wirklich so war. Jerry bat um Erlaubnis, das Badezimmer benutzen zu dürfen, und Suzy nutzte die Gelegenheit, um Hank auf die Tanzfläche zu ziehen.
Hanks Hände waren so um seinen Körper geschlungen, dass er nicht bemerkte, dass Jerry zu ihrem Schreibtisch zurückgekehrt war. Jerry saß da ​​und fragte sich, warum seine junge Frau ihren Hintern zwang, gegen Hanks Schritt zu reiben, während sie Hanks Hüften hielt. War er so verwirrt, weil er ihnen wirklich gerne zusah und es nicht wagte, sie zu bitten aufzuhören? Andere Male tanzten sie von Angesicht zu Angesicht, mit Hanks Händen fest auf seinem Hintern und drückten ihn, während er tanzte. Nach einer Weile kehrten sie für einen Drink an den Tisch zurück. Als Suzy in die Mitte hinabstieg, trat sie schnell ein.
Suzy hatte den besten Moment ihres Lebens, als sie sich die Freiheit gab, ihre Hure in sich zum Vorschein zu bringen. Alkohol hat definitiv auch geholfen. Er saß zwischen seinen beiden Söhnen, jeder mit den Händen in den Hüften, während sie ihre Penisse unter dem Tisch rieben. Sie verbrachten den Rest der Nacht damit, dass Suzy abwechselnd zwischen Hank und ihrem Ehemann tanzte und sich von beiden spüren ließ.
Endlich war die Nacht vorbei und sie waren wieder im Haus, diesmal als Jerry bemerkte, dass die Hände seines Onkels weiter oben an seinem Rock waren. Er hatte nicht bemerkt, dass Suzy ihr Höschen im Badezimmer ausgezogen hatte und von ihrem neuen Freund gefingert worden war.
Als sie nach Hause kamen, brachte Hank Getränke und sie saßen im Wohnzimmer, erinnerten sich an ihre Abende und machten Pläne, sehr bald in den Club zurückzukehren. Hank rief Suzy an und flüsterte ihr etwas ins Ohr, was Jerry dazu veranlasste, sich zu fragen, was das alles soll. Er sah Hank an und fragte, ob er sich sicher sei.
Ja, Kürbis. Ich bin sicher, sie wird es lieben.
Er rannte sofort nach oben. Er war ungefähr zehn Minuten gegangen, bevor er geschrien hatte, ob sie bereit für seine Show seien. Hank versicherte ihm, dass sie es waren, schaltete ein bisschen R&B ein, dimmte das Licht und bereitete das Wohnzimmer für ihn vor. Jerry war völlig verwirrt und saß nur da und fragte sich, was los war.
Jerry, du bist so ein glücklicher Mann. Du wirst es lieben. Jerry saß einfach da, unsicher, wie er reagieren sollte, und verstand nicht wirklich, was vor sich ging. Susi kam in einem Seidengewand, das ihr Outfit verbarg, die Treppe herunter. Aber als Jerry die Socken und High Heels unter seiner Robe bemerkte, wusste er es sofort. Er beschloss, sich hinzusetzen und mit dem Strom zu schwimmen. Suzy ging verführerisch in die Mitte des Zimmers und sah die beiden an, während sie ihren Bademantel auszog und ihn vor das Sofa fallen ließ. Sie stand dort in einem roten Korsett ohne Schritt, das Hank ihr früher am Tag gekauft hatte, und ihre roten Strümpfe waren mit einem Riemen zusammengebunden. Als er bemerkte, dass er seine Fotze rasierte, verschlang Jerry sie von Kopf bis Fuß. Als sie dort stand und ihre kahle Muschi sowohl ihrem Onkel als auch ihrem Onkel entblößte, sah es aus wie ein Blatt Papier in der Mitte ihres Outfits.
Wieder einmal war Jerry in Konflikt geraten. Sie liebte das Aussehen ihrer Fotze, dachte aber daran, wie oft sie ihn gebeten hatte, es für sie zu tun. Er wusste, dass es nichts für ihn war. Hank seine Muschi zu geben, spielte in seinem Kopf. Sie rasierte ihre Fotze für Hank. Er hatte vor, sie wieder zu ficken und konnte nichts sagen.
Suzy tanzte zur Musik und nahm sich die Zeit, sich vorzubeugen und ihnen ihren Hintern ins Gesicht zu schieben oder sich auf beide Schoß zu setzen und ihren Hintern an ihren offensichtlich harten Schwänzen zu reiben. Er liebte den Ausdruck auf ihren Gesichtern, beide Männer sehnten sich nach ihren jungen sexy Körpern. Suzy ging zu Jerry hinüber und beugte sich über ihn, brachte ihren Mund an ihr Ohr und flüsterte, als sie anfing, seinen Schwanz zu reiben.
Hat es dir Spaß gemacht, Onkel Hank letzte Nacht beim Ficken zuzusehen? Jerry nickte nur.
Sein Penis ist riesig. Er hat mich so sehr verletzt, während er mich fickte. Ich liebe es, wie er seinen großen, harten Schwanz in meine Muschi steckt. Hat dich das ausgelaugt? Wieder konnte Jerry nur den Kopf schütteln. Er spürte, wie sein Penis zuckte und merkte, dass er sich näherte.
Willst du sehen, wie sie mich wieder fickt? Willst du sehen, wie er meine kleine Muschi mit seinem großen harten Schwanz stopft? Wieder konnte er nur den Kopf schütteln.
Zieh deine Hose aus, ich will deinen Schwanz lutschen Jerry tat, was ihm gesagt wurde, und kümmerte sich nicht darum, was sein Onkel denken könnte. Er nahm an, dass sie über diesen Punkt hinaus waren. Suzy hatte es so eilig, dass sie sich ihren Gürtel schnappte und anfing zu helfen, indem sie fest an ihrer Hose zog. Als sich sowohl seine Hose als auch sein Höschen lösten, ging er auf die Knie und schluckte seinen Schwanz und gab ihr den Blowjob seines Lebens. Er begann das Gute darin zu sehen, seine Frau zu teilen. Vielleicht hatte er ein Feuer in ihm entfacht, und es war offensichtlich zu seinem Vorteil.
Suzy arbeitete hart, nickte und gab Jerry den besten Blowjob ihres Lebens. Er blickte auf und sah, wie Hank seinen Schwanz streichelte, während er das junge Paar beobachtete. Suzy brauchte mehr.
Dad, kannst du herkommen und mich ficken? Mein liebevoller Ehemann will deinen großen schönen Schwanz in meiner Muschi sehen. fragte Jerry mit einem teuflischen Grinsen, bevor er seinen Schwanz wieder in seinen Mund steckte. Hank verschwendete keine Zeit, stand von seinem Sitz auf, zog seine Hose aus und kniete sich dann hinter ihn. Er richtete seinen Schwanz aus und fing an, ihn zum dritten Mal an diesem Tag zu schlagen. Jerry war überhaupt nicht gestört. Er blickte kurz auf, bevor er seinen Kopf nach hinten neigte und genoss, wie Suzys Mund seinen Schwanz berührte.
Bald darauf entwickelten sie einen Rhythmus, in dem Suzy Jerrys Schwanz lutschte und nickte, während Hank sie von hinten schlug. Suzy war besessen von dem, was passiert war. Er konnte nicht genug von Hanks Schwanz bekommen und begann zu realisieren, wie sehr er es mochte, einen Schwanz im Mund zu haben. Ihre Muschi war durchnässt, als Hank ihre enge Fotze genoss, als er sie hart schlug. Es war an der Zeit, Hank zu überraschen.
Susi griff in ihren Bademantel und hob die Mineralölflasche auf. Er griff nach hinten und reichte es Hank, sicher, dass er wusste, was damit zu tun war. Offensichtlich tat er es. Er goss etwas in seinen Anus und etwas in seinen Schwanz, was unnötig war; Sein Hahn war mit jungem Muschisaft getränkt. Ich packte ihren Schwanz und brachte ihre Fotze. Er bewegte sich vorwärts und genoss seinen extrem engen Schließmuskel zum zweiten Mal an diesem Tag.
Verdammt, das fühlt sich gut an schrie er und zog Jerrys Aufmerksamkeit auf sich. Er blickte auf, um zu verstehen, was los war, und fand keine Worte, die er sagen sollte. Er sah zu, wie der fette Schwanz seines Onkels in den Arsch seiner Frau eindrang. Sie hatten definitiv eine imaginäre Grenze überschritten und er konnte immer noch nicht sprechen.
Verdammtes Baby, Daddy knallt mich in den Arsch. Sein großer, fetter Schwanz steckt in meinem Arsch und ich liebe es? Er hatte sie viele Male angefleht, dasselbe zu tun, und er sagte ihm ohne zu zögern, dass er es niemals tun würde. Es war einfach zu viel für Hanks Schwanz, wild in seinen Arsch hinein und wieder heraus zu gehen, während Suzy in ihrem Mund stöhnte. Er knallt und lässt keinen Schlag aus, schluckt seine ganze Ejakulation und lutscht seinen Schwanz hart, um alles herauszuholen. Es war wie ein Baby, das an der Brust seiner Mutter saugt.
Susi trat beiseite und lehnte sich auf dem Sofa zurück, während sie weiter in den Arsch geschlagen wurde. Jerry saß nur da, fassungslos von dem, was vor sich ging, aber er war zu müde, um sich zu bewegen. Sie hatte ihre Eier völlig erschöpft und liebte das, was als nächstes kam. Sie verwandelte sich in eine seltsame Schlampe und sie wollte, dass alle davon erfuhren.
Finger mich Baby, steck deinen Finger in meinen Arsch, während du mich fickst. Bitte.? Jerry war von der Idee begeistert. Sie liebte die perverse Schlampe, in die sie sich verwandelt hatte. Sie lag zwischen ihren Beinen und begann damit, kurz ihren Kitzler zu stimulieren, bevor sie ihren Finger in ihre Muschi steckte. Die Hin- und Herbewegung seines Körpers machte Jerry verrückt, weil er wusste, dass es daran lag, dass seine Frau seinen Arsch hart gefickt hatte. Ungeachtet dessen liebte sie ihn und konnte ihm dieses Vergnügen nicht nehmen.
Schau Baby. Schau dir deinen großen, fetten Schwanz an, der meinen Arsch fickt. Ist es nicht das, was du wolltest? «, fragte Susi, als sie anfing zu schreien und verkündete, dass sie die gesamte Nachbarschaft geräumt hatte. Hank schlug sie für die nächsten fünf oder sechs Stöße hart, bevor er seinen Schwanz ganz hineinschob und seinen Arsch mit Sperma füllte, während sich sein Schließmuskel auf seinem Schwanz zusammenzog. Beide fielen völlig erschöpft zu Boden. Suzy lag da und dachte darüber nach, was aus ihrem Leben geworden war. Sie liebte ihren Mann, aber seine Besessenheit war jetzt Hanks Schwanz.
Am nächsten Morgen erwachte Jerry im Bett und Suzy lag völlig nackt neben ihm. Jerrys Schwanz war hart und er war bereit, mit seiner Frau zu schlafen. Sie weckte ihn sanft auf, aber Sex wurde verweigert. Sowohl ihre Vagina als auch ihr Arschloch schmerzten von all dem Ficken, das sie und Hank am Tag zuvor gemacht hatten. Er musste sich Zeit nehmen, um sich auszuruhen.
Der Rest des Tages verlief ohne Zwischenfälle. Jerry beschloss, sich ins Haus zu legen, fernzusehen und ein Nickerchen zu machen. Suzy tat, was sie die meisten Tage tut, am Pool herumhängen. Der einzige Unterschied war, dass sie oben ohne war und nur ein knappes Bikiniunterteil trug, das ihren umwerfend aussehenden jungen Arsch zur Geltung brachte. Jerry widersprach zunächst, aber Suzy weigerte sich zu kooperieren und sagte ihm, sie wolle keine Bräune. Hank verbrachte einige Zeit in seinem Heimbüro damit, einige Dokumente für einen seiner Kunden vorzubereiten, bevor er sich Jerry zum Fernsehen anschloss. Insgesamt ein fauler Sonntag.
Nach dem Abendessen fand sich das junge Paar im Bett wieder. Jerry dachte über alles nach, was in den letzten zwei Nächten passiert war, und sein Schwanz begann sich zu verhärten. Zuzusehen, wie seine junge Frau von einem anderen Mann gefickt wurde, war so aufregend, wie er erwartet hatte. Seine Frau verwandelte sich in eine kleine Schlampe und er liebte es. Er fing an, Suzy zu küssen, während seine Hände über ihren ganzen Körper strichen. Susi machte dem jedoch schnell ein Ende und sagte ihr, dass sie sich nicht gut fühle. Schließlich beruhigte sie ihn mit einer Handarbeit.
In Wirklichkeit sparte sie ihre Muschi für ihren Vater auf. Er wusste, er würde sie am nächsten Tag ficken wollen. Immerhin war es jetzt seine Katze.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 17, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert