Meine Erste Erfahrung Mit Einer Fickmaschine

0 Aufrufe
0%


Meine Familie – Amy
Hintergrundinformation:
Das passierte, als ich 10 und Amy 5 war.
Wir lebten in einem zweistöckigen Haus am Rande einer kleinen Stadt in der Nähe von Chicago. Es ist ein guter Ort zum Leben, weil wir fast jeden in unserer Nachbarschaft kennen. Ich lebe bei einer alleinerziehenden Mutter, seit mein Vater starb, als ich 9 Jahre alt war. Meine jüngere Schwester Amy und mein jüngerer Bruder lebten auch bei uns. Meine Stadt war ein friedlicher Ort, an dem sich alle kannten und einander vertrauten. Es war die Zeit der Unschuld.
Alles begann an einem Samstagmorgen, als meine Mutter uns sagte, wir sollten aufwachen, weil sie uns zum Frühstück mit meiner Tante ausführte. Nach ungefähr 30 Minuten gab er uns unsere letzte Warnung, bereit zu sein. Als Skyler und ich uns fertig machten und mit unserer Mutter nach unten gingen, bemerkte sie, dass Amy noch nicht heruntergekommen war. Sie schrie ihn an, er solle ihren Arsch hier reinstecken und bekam keine Antwort. Meine Mutter ging in Amys Zimmer, nur um festzustellen, dass sie 102°F Fieber hatte. Sie wollte ihre Schwester nicht enttäuschen, da sie Frühstück versprach und sich seit Wochen nicht mehr gesehen hatte, also überließ sie mir die Verantwortung und überlegte, wie sie das Fieber behandeln könnte (Mutter war Krankenschwester). Sie ging zu ihrem Frühstück, und ich ging in das Zimmer meiner Schwester. Sie sah wunderschön aus mit ihren schmutzigen blonden Haaren, blauen Augen, blasser Haut und ihrem kurzen Pyjama. Er sah mich an und wenn Sie ihn fragen würden, wie ich aussehe, würde er mich als einen schlanken 1,20 cm großen Jungen mit einem Emo-Haarschnitt und schwarzer Kleidung beschreiben (ziehe mich immer noch so an und meine Haare sind im Emo-Stil). Ich habe sie gebeten. Was wollte sie zum Frühstück und sie sagte Müsli, also brachte ich ihr etwas Müsli und sagte, dass es ihr morgen besser gehen würde. Sie lächelte und brachte ihm etwas Ibeprofin und eine Tasse grünen Tee. Wir spielten den ganzen Tag Spiele, sahen fern und das Radio fühlte sich gegen 13 Uhr besser an, als ich merkte, dass ich meine Mutter anrief, sie sagte, sie würde an diesem Tag bei ihrer Schwester wohnen.
Ich wusste, dass dies großartige Erkenntnisse waren, da ich den Drang verspürte, etwas Stress wiederzuerleben und ihn nicht meistern wollte. Meine Schwester war so schön, unschuldig und rein, was mich anmachte. Ich badete ihn, wie meine Mutter jeden Abend um 20:00 Uhr. Ich badete ihr nacktes Baby und sie härtete meinen Schwanz. Ich rieb ihre Fotze für ein paar Minuten und hörte sie stöhnen. Aber sie blieb stehen und trocknete ihr Baby. Es war eine heiße Sommernacht, vielleicht 93°F. Ich hörte, wie du aufwachst, und ich fühlte, wie du versuchtest, mich aufzuwecken. Ich wachte auf und fragte, was das Problem sei. Dann sagte er, dass er wegen der Hitze nicht schlafen könne und dass er dachte, er würde besser schlafen, wenn ich ihn in meine Arme nähme. Ich ließ ihn nachts bei mir schlafen und zog mein Hemd aus, weil ich nicht schlafen konnte. Er fragte, warum ich es ausgezogen habe, und er log, dass er sich bei der Hitze unwohl fühle. Dann zog ich meine Boxershorts aus und er bemerkte es und sagte, es sei widerlich, nackt zu schlafen, und legte ein Kissen zwischen uns. Das ärgert mich, und wenn ich wütend bin, werde ich gewalttätig.
Ich habe gesehen, wie du versucht hast zu schlafen, ich habe versucht, dein Höschen auszuziehen, als ich dachte, du würdest schlafen. Zum Glück hatte sie nichts und sie wachte auf und dachte, ich würde versuchen, sie zu belästigen. Er stand auf und sagte schwach, was machst du? Dann verlor ich die Kontrolle, kletterte auf ihn, rammte ihn in mein Bett und bedeckte seinen Mund mit meiner Hand. Ich sagte ihm, er solle ruhig bleiben, weil es weniger wehtun würde, wenn er nachziehen würde. Sie schrie, aber meine Hand dämpfte das Geräusch und bewegte und zuckte weiter, als ich versuchte zu fliehen. Mein Schwanz nutzte das ziemlich aus und er konnte sehen, dass sie 5 Zoll direkt auf ihre Fotze zeigte. Es war klein und haarlos, ich musste es einfach haben. Weil es so klein war, steckte es meinen Schwanz hinein, also tat es das Ich spuckte es aus. Ich konnte immer noch hören, wie Amy vor Angst zu schreien versuchte. Dann steckte ich meinen Schwanz ganz hinein und es ging durch. Sie schrie so laut, dass ich Angst hatte, meine Nachbarn würden sie hören. Ich Es war so eng, weich und warm, es war das unglaublichste Gefühl, das ich je hatte, dann schüttelte ich meinen Schwanz zurück und viertens, ich sah ihn hysterisch weinen, weil seine Kirsche gerade geplatzt war. Er bat mich darum Stopp, aber ich ignorierte ihn. Ich schob meine Hüften jedes Mal schneller und schneller. Ein paar Minuten später war ich in meinem kleinen Bruder. Ich fiel. Ich kletterte eine Weile auf ihn, als ich hörte, wie er langsam stöhnte.
Ich habe sie in dieser Nacht noch 2 Mal gefickt und als wir aufwachten, nahm ich sie mit ins Badezimmer, um zu duschen. Sie weinte und zuckte zusammen, als ich ihren Körper abwischte. Ich fragte ihn, was los sei. Dann sah sie mich mit einem verängstigten und schüchternen Gesicht an, weil ich sie verletzt hatte, und hasste das Gefühl. Dann umarmte ich ihn und sagte ihm, dass es mir leid täte, ihn verletzt zu haben, und dass ich es tun musste, weil ich einen Drang hatte. Sie fing an zu weinen und sagte ihm, es müsse kein schlechtes Gefühl sein und ich könne es zu einem guten Gefühl machen. Er fragte, wie es sei, ich legte ein Handtuch auf den Boden und legte ihn auf das Handtuch. Er sah mich mit einem ängstlichen Gesicht an und ich sagte ihm, dass er es genießen würde. Ich bückte mich und leckte ihre Muschi, es schmeckte großartig. Ich hörte Amy nach Luft schnappen und ihr Atem wurde schwer. Es kam innerhalb einer Minute an und ich liebte jeden Tropfen, den es produzierte. Er lächelte, als er mich umarmte und mir sagte, dass ich Recht hatte.
Seitdem haben wir fast jeden Tag Sex und sind uns näher gekommen als je zuvor. Jetzt, wo wir verschiedene Universitäten besuchen, haben wir jedes Mal Sex, wenn wir uns sehen.

Hinzufügt von:
Datum: Januar 12, 2023

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert