Mature4K Bitch Kann Nicht Einfach Warten Und Lässt Gamer Gamepad Deinstallieren Um Es Zu Nageln

0 Aufrufe
0%


Es war ein kalter Tag draußen, als John das Einkaufszentrum betrat. Ging mit Absicht durch den Eingang
Als er in den Laden kam, wusste er, dass seine Freundin da war. Sie hatte ihn gerade getroffen und sie hatten ihn getroffen.
wie ein brennendes Haus. Er hat sie eingeladen, heute mit ihm einkaufen zu gehen. Nicht seine Lieblingsbeschäftigung
aber diese Beziehung entwickelte sich schnell zu etwas mehr.
Er betrat den Laden. Er hatte nicht wirklich bemerkt, dass es ein Dessousgeschäft war, bis er es sah.
Er zeigte auf die Kleidung. Er sah Janice bei den Kassen stehen und mit dem Mädchen hinter der Tür reden.
Stand. Als das Mädchen mich ansah, sah sie sich um und ihr strahlendes Lächeln erhellte das Licht.
Raum für mich.
Er nahm meine Hand und führte mich zu den Umkleidekabinen
Dachten Sie, Sie könnten einen Blick darauf werfen? Ich bin deswegen nervös, wir haben noch nichts getan, aber
Offensichtlich öffnete er später die Tür.
Toller Typ, ich bin sicher, alles steht dir gut?
?Ich weiß, dass es passieren wird? Er sagte, ich habe dein Lächeln wieder gesehen.
Er ging zurück in die Umkleidekabinen und sagte: Warte hier. sagte.
Ich sah mich um, als ich die Unterwäsche betrachtete, die im Raum herumhing. jemanden sanft spüren
BH genieße das Gefühl von Spitze zwischen meinen Fingern. Ich drehte mich um, als ich hörte, dass der Vorhang zerriss
Er ging zurück in die Umkleidekabine und Janice lief in den sexy Pantoffeln, die ich je gesehen habe. war ganz oben
Ihr marineblauer Body mit weißer Spitze hing vernünftig an ihrem Körper herunter.
?Wow, sieht toll aus? Er lächelte mich wieder an und zog mich zu sich und küsste mich. Wann?
Schließlich standen wir auf, um Luft zu holen, und sie drehte sich um und schlug mit einem Schlag auf ihre harten, runden Wangen.
Tanga. Ich beobachtete sie, als sie zurück in die Umkleidekabine ging.
Ein paar Minuten später ging sie wieder hinaus, diesmal in einem sehr transparenten Nachthemd. ich begann
ein wenig darüber zu stottern. Er stellte sicher, dass ich genau wusste, was ich wollte.
Er lächelte, küsste mich noch einmal und ging zurück in die Umkleidekabine. Ich habe ungeduldig darauf gewartet
Gehen Sie in der Hoffnung aus, etwas Freizügigeres zu tragen. Plötzlich höre ich einen wütenden Schrei
kommen hinter dem Vorhang hervor. Bist du okay, meine Liebe?
?Nicht ich? Bin ich nicht, kannst du herkommen und mir helfen?
Ich ging in die Umkleidekabine, in sein Zimmer, und plötzlich reichte seine Hand aus dem Fenster.
Er zog den Vorhang auf und zog mich hinein. Er zog mich hinein und das erste, was ich bemerkte, als ich auf ihn fiel
es gegen die Wand der Zelle zu schieben, war, dass nichts darauf war.
Er legte seine Lippen auf meine und küsste mich, als er anfing, mein Shirt an meinem Körper zu verarbeiten. Seine Hände
Er fing an, unter mein Hemd zu kriechen und streichelte geschickt meine Brust. Ich wollte nicht nein sagen, also habe ich
Ich fing an, meine Hände um ihre wunderschönen Seiten zu streichen, meine Handballen klimperten an meiner Seite
ihre Titten.
Ich spürte, wie seine Hände an meinem Gürtel zogen, und dann löste er Jans Brüste an meiner Taille, als er sie an meine Brust drückte.
Sie knetete leicht ihre Hände, kniff in ihre Brustwarzen, was sie dazu brachte, leicht nach Luft zu schnappen und zu stöhnen. ich
Als ich spürte, wie an meiner Hose und meinem Höschen gezogen wurde, fing ich nun an, sowohl ihr Gesicht als auch ihren Mund zu küssen.
von dieser tollen Frau.
Mein Schwanz hüpfte sofort und schlug auf ihre langen Beine. Schob mich zurück, zog mein Hemd
über meinen Kopf hinweg. Jetzt stand ich fast nackt da und trat zurück, um ihn zu sehen.
Janice lächelte mich an, als ich nach unten schaute, als sie ihre großen Brüste in meine Hände ließ
Er zog sich automatisch zu ihnen zurück, als sie mich baten, mit ihnen zu spielen. schaut sie an
Der Busch schnitt ordentlich in ihren Bauch und hielt ihre Muschi nur für mich warm. Ich beugte mich vor und
Er fing an, ihre Brüste zu küssen, nahm einen Nippel und dann den anderen in meinen Mund, saugte und
Ich biss sie leicht zwischen meine Zähne, rollte sie mit meiner Zunge.
Dann ging ich nach unten und ließ meine Hände zurück, um ihre Brüste zu begleiten. ich küsste sie
Langsam schob ich meinen Kopf zwischen ihre Beine und fing an, den Hügel und die Lippen ihrer Fotze zu küssen. ich
Er streckte meine Zunge heraus, um zum ersten Mal in sie einzudringen, leckte dann ihre Klitoris und rollte sie auf meiner Zunge.
Dies ließ Janice nach Luft schnappen. Ich wartete darauf, dass das Mädchen vorne genau erfuhr, was passiert war.
Es war die Hölle, aber es war mir egal. Ich fing an, sie zu lecken, zu saugen und ihren Kitzler und ihre Fotze zu küssen.
zu spüren, wie die Feuchtigkeit durchzusickern beginnt. Ich habe versucht, jeden letzten Tropfen zu erwischen.
Er packte mich am Kopf und drückte mein Gesicht fest an sich. Ich fühlte es über mir zittern und hörte eine Stimme.
Ein gedämpfter Schrei brach aus ihm heraus, als er verzweifelt versuchte, seinen bevorstehenden Orgasmus nicht anzukündigen.
Welt. Ich lächelte und leckte weiter, bis ich meinen Kopf wegkeuchte. Ich lächelte ihn an
und als er sich leicht gegen mich lehnte anstatt gegen die Wand, stand er auf und begann, sie zu mir zu ziehen. ich
Ich setzte mich zwischen ihre Beine und aß mich vorsichtig in sie hinein, während ich ihr in die Augen sah. ER
Meine Augen weiteten sich, als ich hereinkam. Ich ließ mich langsam hinein, hielt sie hinter mir und hob sie hoch.
kniend leicht mit meinen Händen.
Als ich Janice nach vorne schiebe, hebt sie ihre Beine und schlingt sie um mich.
Schrankwand. Die Kühle der Wand lässt ihn leicht zusammenzucken und ich fühle seinen Puls die ganze Zeit.
unten, jetzt lässt sie ihre Muskeln um meinen Schwanz spielen, den ich vollständig in ihr vergraben habe
Langsam ziehe ich ihn heraus, seine Beine versuchen mich zurückzuziehen, er versucht mich zurückzuziehen, aber ich ziehe ihn so weit ich kann.
So viel ich kann, dann gebe ich ihm diesmal Kraft, ich fülle ihn schnell wieder auf. Er stöhnt.
Ich fing wieder an, ihn zu ziehen, nahm eine meiner Hände und schlug ihn, schob ihn langsam zu ihm.
sanft auf den Rücken. Er sprang wieder in den leichten, unerträglichen Schmerz, der sich mit meinem Stupser verband.
ihn noch einmal.
Jetzt küsse ich sie auf die Lippen, während sie hinein- und herausschiebt und das Gefühl ihrer nassen Fotze liebt, die versucht, sie zu halten
Sie saugt mich wieder hinein und hält mich jedes Mal fest, wenn ich in sie hineingehe. Ich spüre, wie dein Atem hereinkommt
Ich atmete ungleichmäßig ein, als ich fester auf ihn drückte. Ich schlug ihn noch einmal, dann hob ich meine Hand, um seine linke zu kneten.
Brust. Ein leichtes Stöhnen beginnt ihm zu entkommen. Ich werde jetzt nicht aufhören, also drücke ich härter, zerschmettere
Brust jetzt etwas weniger sanft. Er hört auf zu stöhnen und ich höre ihn grunzen und dann zittern. ER
Katzenmuskeln ziehen sich um mich herum zusammen und beginnen sich zu kühlen. Ich höre ihre Schreie
Schulter, ihre Nägel schnitten tief in meinen Rücken, als ihr zweiter Orgasmus ihren Körper zerriss.
Alle Empfindungen schicken mich an den Rand des Abgrunds und ich explodiere tief darin. Ist er erlaubt?
Sie schreit, als ein zweiter Orgasmus ihren Körper durchbohrt, als ich ankomme. Ich halte sie sanft in meinen Armen.
steigt von seiner Spitze herab.
Als wir sie endlich hinter der Kasse lassen, wirft sie mir einen wissenden Blick zu und lächelt. ?Vielen Dank
für deine Überlieferung. Ich hoffe, Sie haben Ihren Einkauf genossen. Ich bin sehr zufrieden gegangen. Und ich bin etwas ärmer. Aber ich
Ich kann es kaum erwarten, all diese Unterwäsche bald wieder zu sehen.

Hinzufügt von:
Datum: November 1, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert