Fick Das Dienstmädchen In Jeder Position Während Seine Frau Bei Der Arbeit Ist

0 Aufrufe
0%


Es war im Sommer 1989, es war das vierte Wochenende Anfang Juli, ich glaube, es hatte tagsüber früher geregnet. Ich glaube, der Wetterfrosch hat gesagt, dass es in der Nacht regnen sollte. Wir waren uns nicht sicher, wie viele Leute an diesem Abend kommen würden, um den Film zu sehen.
Ich kam früher als gewöhnlich an, da ich für den Manager arbeitete, der sein eigenes Geschäft besitzt. Es war nach zwei Uhr nachmittags, als ich zur Arbeit kam, um es für den Abend aufzumachen.
Normalerweise öffnen wir um halb sieben, Kinos beginnen im Sommer erst um 21 Uhr. Ich hatte das blaue Auto von Lincoln Town, was für eine reibungslose Fahrt und einen riesigen Rücksitz.
Ich konnte nicht glauben, dass schon ein Paar da war, ich glaube, sie liebten sich.
Ich war mir dessen nicht sicher, bis wir uns ihrem Fahrzeug näherten.
Ich glaube nicht, dass sie mein Auto reinkommen hörten, sie wollten aufhören, rumzuknutschen.
Ich parkte mein Auto auf der Rückseite des Gebäudes und wollte nicht, dass sie gingen.
Ich wollte deine Augen damit füllen, es sah heiß aus, ich bin ein Voyeur-Mensch.
Jedes Mal, wenn ich ins Theater ging, war es das Beste der besten Voyeur-Erlebnisse aller Zeiten.
Ein Blick auf Mädchen zwischen achtzehn und fünfunddreißig.
Ich ging an der Seite des Konzessionsstands entlang und näherte mich dem Fahrzeug, dessen Verdeck aufgeklappt war. Das Auto musste ein sportlicher Typ sein, mit hochgezogenem Hemd, um an ihren Brüsten zu saugen.
Sie sahen schön aus, breit, rund und solide, mindestens 38d groß.
Sie war eine dünne junge Dame, sie sah meistens aus, als wäre sie 18, ich dachte, sie wäre Anfang zwanzig. Sie muss gute Arbeit leisten, denn der Kopf der Frau ist nach hinten geneigt; seine Augen rollten in seinem Kopf; stöhnte laut.
Ihre Beine waren weit gespreizt und ich sah, wie ihre rasierte rosa Fotze ihren Finger herausstreckte, als sie versuchte, ihre Daumenspalte zu streicheln.
Es war sehr nass; Ich wünschte, ich hätte eine Spionage-Videokamera. Das hat es für mich getan, ich ging weg und versuchte, so leise wie möglich zu sein.
Ich arbeitete wieder drinnen, um mich auf die nächtliche Menge vorzubereiten.
Ich kämpfte immer noch damit, die üblichen Dinge zu tun, die ich tun musste, und schaute zur Tür hinaus.
Die Türen waren mit Metallrahmen und teilweise mit Glas versehen, sodass man hinaussehen konnte.
Als ich aus der Tür schaute, waren sie nicht im Auto, vielleicht sind sie irgendwohin gegangen. Gegen vier Uhr nachmittags ging es noch eine halbe Stunde bis der Rest des Personals eintraf.
Ich schloss das Gebäude ab und ging nach draußen, um zu sehen, wohin sie gegangen sein könnten.
Schließlich war ich wütend. Ich hörte genau zu, dass auf der am Theater vorbeiführenden Autobahn sehr viel los war.
Ich begann ein Stöhnen zu hören und ging in Richtung der Waldreihe.
Das Stöhnen und die Stimmen von heißem, leidenschaftlichem Sex werden definitiv lauter.
Ich bin die Straße zum Partybereich gegangen, nur wenige wissen, wo das ist
mich eingeschlossen.
Hinter dem Schirm war ein abgelegener Bereich, versteckt hinter dem Wald, wo sie ein Lagerfeuer machen würden. Vielleicht haben sie Sex und trinken Bier, ich dachte, sie wären da.
Ich versteckte mich hinter der Großen Eiche, wie ich sie nannte, die ungefähr 24 Zoll im Durchmesser war und ein gutes Versteck war. Es gab nicht genug Abdeckung, Tageslicht war erst am Nachmittag.
Anfang dieser Woche machte ich eine Entenblende mit all dem Blattgemüse in der Umgebung. Ich habe ungefähr eine Woche gebraucht, um es richtig zu bauen. In meinem Versteck, nackt auf einer Decke, sah ich zu, wie sie ihr Gehirn herausstreckten.
Er lag auf seinen weit gespreizten Hinterbeinen in der Luft und rieb seinen harten Schwanz langsam und tief an seiner Muschi. Er schob seinen harten Schwanz tief hinein, ich konnte sehen und hören, wie er auf seine enge Muschi schlug.
Ihre Eier schlugen ihr in den Arsch Fick mich laut rief sie laut oh, fick mich oh, oh mein Gott ja, ich werde kommen Baby oh ja ich komme Baby Ahh Ja … Oh mein Gott, ich habe schon wieder ejakuliert Baby Ja, ja, ja Baby … Oh mein Gott Ja.
Sie beschlossen, seine Position zu ändern, jetzt war er oben, jetzt richtete er seinen harten Schwanz auf seine heiße Muschi.
Du bist so steif, dass es zuerst langsam herunterkommt, dann etwas stärker schwankt und deine Hüften hin und her reibt.
Ihre Brüste hüpften, was für eine Show. Oh verdammt ja, oh Baby, ich werde kommen, sagte sie. Sie stand schnell von ihm auf, nahm dann seinen Schwanz in ihren Mund und fing an, an seinem zu saugen. Sie waren also sehr beschäftigt, also bin ich da so schnell wie möglich rausgekommen.
Ich wurde erwischt. Hey, was machst du da. Gut, dass ich meinen Sicherheitsausweis dabei hatte.
Ich arbeite hier, wo ich Wachmann und Angestellter an einem Imbissstand bin.
Ich suche Autobesitzer, gehört das Auto draußen jemandem von euch? Ja, ich wollte nur sagen, dass Sie an der Kasse warten müssen, bevor Sie hineingehen.
Tut mir leid, dass wir nicht von hier waren, wir haben eine Stunde gebraucht, um hierher zu kommen, es tut uns so leid, Sir. Diesmal kein Problem, aber warten Sie das nächste Mal dort.
Ich werde eure Namen brauchen, ich Joe und diese Gina, die sich so verlegen fühlten, dass sie versuchten, es zu verbergen. Du brauchst dich nicht zu verstecken, ich habe es genossen, euch beiden zuzusehen. Bitte mach dir keine Sorgen um die Bezahlung, dieses Mal werde ich ihnen nur meine Freunde von außerhalb der Stadt erzählen.
Ich kam zurück und öffnete den Stand, eine halbe Stunde bevor das Team ankam. Wenn ich ihn nur mir selbst überlassen hätte, hätte ich ihn definitiv hart gefickt.
Fortgesetzt werden
Bemerkungen

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 19, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert